Diesen Artikel ausdrucken

“Tweetups für die Kultur”

12. Juli 2012 | By | Add a Comment

Ulrike Schmid geht in einem aktuellen Artikel in “Public Marketing” der Frage nach, was Tweetups für die Kultur bedeuten: “Ermöglichen sie eine neue Form der Interaktion und des Wissensaustauschs zwischen Kultureinrichtungen und Rezipienten. Ein neuer Trend?”. Auch die Münchner Tweetups werden ausführlicher vorgestellt und so empfehlen wir hoffnungsvoll eine Lektüre: “Tweetup für die Kultur” (Veröffentlichung mit freundlicher Genehmigung von Public Marketing http://www.publicmarketing.eu)

Filed in: Allgemein, Tweetups

Leave a Reply

Trackback URL | RSS Feed for This Entry