Diesen Artikel ausdrucken

Twittern über Kultur und Kultur-Blogging und Koons – eine erste Analyse

26. Juli 2012 | By | 1 Comment

In Frankfurt neigt sich so langsam ein spannender Tag dem Ende zu, an dem nicht nur zahlreiche Blogger, sondern dank Twitter auch viele andere – letztlich: weltweit – teilnehmen konnten: Meet up, Tweet up, Koons up in der Schirn.

Für die Kulturkonsorten waren Tanja Praske und Christian Gries vor Ort mit dabei. Ihre Eindrücke werden sie in den nächsten Tagen unter anderem auch auf diesem Blog schildern. Bis dahin haben wir schon einmal genauer hingeschaut. Uns hat, wie vor allem vermutlich auch die Blogger in Frankfurt, interessiert: Wie wurde die Aktion wahrgenommen? Wie war der “Impact”? Wie viele Tweets von wie vielen Twitterern? Und zu welchen Themen genau?

Hashtags wurden viele verwendet an diesem 26. Juli 2012: #tweetup, #koons, #schirnup und #kultup sind nur einige. Genau letzteren haben wir analysiert. Auf die Schnelle mit the archivist. Und die Ergebnisse sind beeindruckend: Stand 19:30 Uhr waren es 500 Tweets zu diesem Hashtag.

Die meisten Tweets – aber ehrlich gesagt: das wundert uns hier von den Kulturkonsorten gar nicht :-) – hat @cogries getwittert. Häufigst genutztes Wort war, das wundert nicht, “Koons”.

Weitere Informationen zu dieser Ad-hoc-Analyse gibt es auf der Website The Archivist.

Foto: Screenshot The Archivist

 

 

Filed in: Allgemein, Tweetups

Comments (1)

Links to this Post

  1. Popeye glänzt | popp-ART | 27. Juli 2012

Leave a Reply

Trackback URL | RSS Feed for This Entry