Zwölf Monate „Teilen und Tauschen“: das Kultursymposium Weimar 2016

Zwölf Monate „Teilen und Tauschen“: das Kultursymposium Weimar 2016

28. August 2016 | Add a Comment

Das Projekt ist nun schon seit einigen Wochen abgeschlossen – Zeit also, zurückzublicken auf rund zwölf Monate, in denen wir uns mit „Teilen und Tauschen“ befasst haben. Entwicklung des Konzepts Im Sommer 2015 hatte uns die Zentrale des Goethe-Instituts in München gebeten, ein Konzept zu entwickeln für die digitale Kommunikation des Kultursymposiums Weimar 2016. Mit […]

Weiterlesen

SMARTOPER – Ein Smartphone-Projekt

SMARTOPER – Ein Smartphone-Projekt

14. Juli 2016 | Add a Comment

Gastbeitrag von Anne Aschenbrenner, Kulturfritzen, Wien  Ein Kunstprojekt der besonderen Art hat sich Thomas Desi, Direktoren-Hälfte der Musiktheatertage Wien, für die zweite Ausgabe des Festivals ausgedacht: eine SMART (Social Media Art)-Oper. Thema ist Benehmen im öffentlichen Raum. Den ersten Akt, der im Internet stattfindet, begleiten und dirigieren wir Kulturfritzen.  Follower sind eingeladen, „Handlungsanweisungen im Öffentlichen Raum”, zum […]

Weiterlesen

Das AfterWorkCamp als neues Veranstaltungsformat – eine Nachlese

Das AfterWorkCamp als neues Veranstaltungsformat – eine Nachlese

4. Juli 2016 | Add a Comment

Kann man ein BarCamp auf mehrere Tage strecken? Und nicht nur in der Zeit, sondern auch in der Örtlichkeit ausdehnen? Welche Partner kann man einbinden? Wie kann man einen roten Faden über eine solche Strecke ziehen? Und kommt da überhaupt jemand? Wir hatten eine ganze Menge Fragen, als wir vor einigen Monaten angefangen haben das […]

Weiterlesen

Lookbook zum AfterWorkCamp2016

Lookbook zum AfterWorkCamp2016

1. Juli 2016 | Add a Comment

Eine Handvoll Impressionen zum AfterWorkCamp2016 aus den unterschiedlichen Spielorten des Camps: TOOLBOX, Ägyptisches Museums München, Münchner Stadtbibliothek und Infopoint

Weiterlesen

#afterwork16: Hier sind die Sessionvorschläge – und es gibt noch Slots für Spontanes!

#afterwork16: Hier sind die Sessionvorschläge – und es gibt noch Slots für Spontanes!

20. Juni 2016 | 3 Comments

Herzlichen Dank an alle, die eine Session zum #AfterWorkCamp 2016 online eingereicht haben! Ihr macht es uns recht einfach, da Ihr Eure Themen bereits ziemlich gleichmäßig über alle fünf Tage verteilt habt. Aber: Es gibt noch Kapazitäten! Außer am Montag haben wir an jedem der Abende noch Zeit für spontane Sessions. Wenn Ihr als Teilnehmende […]

Weiterlesen

Digitales Malen für die Kulturvermittlung?

19. Juni 2016 | 1 Comment

Max Westphal Sessionbeschreibung: Anlässlich des Internationalen Museumstages blieb selbst die altehrwürdige Sammlung Schack nicht vom #paintmuseum verschont – eine Session über Erfahrungen, Herausforderungen und Potentiale beim Malen mit Tablet und Smartphone.

Weiterlesen

Snapchat, oida!

19. Juni 2016 | Add a Comment

Anne Aschenbrenner Sessionbeschreibung: Für jede Menge Aufregung und Polemik sorgt Snapchat. Was aber kann die App wirklich? Wie kann man sie im Kulturbereich sinnvoll einsetzen? Und wann lässt man besser die Finger davon? Zeit für eine nüchterne Betrachtung, oida. Anne Aschenbrenner (Kulturfritzen) berichtet von ihren Erfahrungen mit Snapchat. Smartphone mit installierter Snap-App und Account von Vorteil, […]

Weiterlesen

Blog-Relaunch gestalten

19. Juni 2016 | 1 Comment

Sabine Wieshuber Sessionbeschreibung: Analyse des bestehenden Blogs, Strukturaufbau des neuen Blogs, eigene Domain, Grafik im Raum Hinweise auf SoMe & Blog im Infopoint Bloggerrelation Zukünftig Aufbau eines Verteilers, Prerssfahrten für Journalisten& Blogger (LST), eigene Blogparade

Weiterlesen

Relaunch Pinakothek.de

19. Juni 2016 | 1 Comment

Petra Mitrovic Sessionbeschreibung: Die Bayerischen Staatsgemäldesammlungen zählen zu den bedeutendsten Kunst- und Gemäldesammlungen weltweit. Als Herausforderung unserer Zeit, sah sich auch pinakothek.de mit konstant steigenden Seitenaufrufen über mobile Endgeräte konfrontiert und beauftragte DieProduktMacher ein zeitgemäßes und intuitives Design für die Webseite zu entwickeln. Wie die Vorgehensweise war, welche Fragen gestellt wurden und welche Herausforderungen der […]

Weiterlesen

Aus dem Digitalen ins Analoge – Pay-What-You-Want in Museen

19. Juni 2016 | Add a Comment

Hannes Tronsberg Sessionbeschreibung: Wir beschäftigen uns intensiv mit der digitale Transformation in Museen und denken bestehende analoge Modelle und Prozesse ins Digitale weiter. Dabei ist es auch möglich digitale Strategien auf das Analoge zu übertragen. Mit Pay-What-You-Want können Museen Einnahmen und Besucher gleichermaßen steigern und ihre Eigenfinanzierungsquote erhöhen.

Weiterlesen