Diesen Artikel ausdrucken

Fazit 2/2 – #IMT13-Blogparade: Beiträge 21 bis 39 und der Internationale Museumstag 2013

11. Mai 2013 | 2 Comments

© kbuntu. Fotolia.com

Heute ist es soweit: Der Internationale Museumstag 2013 ruft am Muttertag zum regen Besuch der Museen auf. Die Veranstaltungen sind facettenreich und begeistern. Für die Kurzentschlossenen gibt es hier Ausflugtipps – die Beiträge 21 bis 39 der #IMT13-Blogparade sowie die Vorgängerartikel des Fazit 1 machen Appetit auf Kultur. Nochmals ein herzliches Dankeschön an alle Teilnehmer – Ihr habt die Kultur-Karawane reich beladen – merci dafür und viel Erfolg für Eure Aktionen!

Für alle erneut der Hinweis auf den ersten bundesweiten Tweetup des Internationalen Museumstags 2013 (#IMT13). Allein sechs Teilnehmer der #IMT13-Blogparade richten am 12. Mai ein Tweetup aus – eine prima Leistung! Wer vor Ort nicht dabei sein kann, der kann sich alle Tweets hier anschauen und mit dem Hashtag #IMT13 mitzwitschern – wir freuen uns auf Euch!

Und jetzt wünschen wir viel Lesevergnügen mit den Posts 21 bis 39 der #IMT13-Blogparade!

21. Zweckverband Sächsisches Industriemuseum: „4 Häuser mit einem bunten Programm zum Internationalen Museumstag 2013“, Sachsen
Im Industriemuseum Chemnitz dreht sich am 12. Mai alles um Dessous, während die Tuchfabrik Gebr. Pfau das „Textildruckmodel“ vorstellt und die Zinngrube Ehrenfriedersdorf mit der Sonderführung „Eisenbahn im Bergwerk“ lockt. Die Energiefabrik Knappenrode thematisiert hingegen ihre Sammellust. Der Tag wird abwechslungsreich!

22. Villa Stuck: „#IMT13-Blogparade – Vergangenheit erinnern. Zukunft gestalten“, München
Als offenes und zukunftsorientiertes Museum identifiziert sich die Villa Stuck mit dem Motto des IMT13. Der historische Exkurs zur Villa bestätigt das. Das Museum begreift sich als Quelle der Inspiration und des künstlerischen Austausches sowie als Wissensspeicher. Die digitale Kulturvermittlung wird gelebt und ein spezielles Programm begrüßt die Besucher zum Muttertag.

23. Universalmuseum Joanneum: „#IMT13-Blogparade: Photowalk im Österreichischen Skulpturenpark“, Graz
Das Joanneum wartet mit einem ganz besonderen Programm am 12. Mai auf – einem Photowalk im Österreichischen Skulpturenpark. Der Rundgang dauert von 14:00 bis 16:30. Anschließend werden die Fotos der Teilnehmer gemeinschaftlich angeschaut, diskutiert und im Netz gezeigt: Flickr, Facebook und Website – Interaktion wird gelebt!

24. Städtische Galerie im Lenbachhaus: „Das neue Lenbach – auf dem 36. Internationalen Museumstag“, München
Kaum wiederöffnet, schon lässt sich das Lenbachhaus auf IMT13 ein und macht mit. Mitarbeiter stellen ihre persönliche Sichtweise auf die neugestaltete Galerie vor. Erstmals ist die Villa Franz von Lenbach freigestellt. Anders als in der Vergangenheit können jetzt die verschiedenen Sammlungsbereiche gezielt angesteuert werden. Die Neugestaltung überzeugt!

25. Museum Wasserburg: „Das Museum Wasserburg auf Reisen!“, Wasserburg
Das Museum befindet sich in einem mittelalterlichen Patrizierhaus. 8.000 Museumsobjekte vergegenwärtigen Vergangenheit. Innschifffahrt, Handel und Tourismus werden in besonderen Programmpunkten am 12.5. näher beleuchtet. Der Blick hinter die Kulisse – Inventarisierung von Textilien – wird geboten.

26. Technoseum: „Beitrag zur #IMT-Blogparade: Arbeiten, leben und lieben in Deutschland“, Mannheim
Vor 60 Jahren kamen tausende Gastarbeiter nach Deutschland. Jetzt leben sie bereits in der dritten Generation hier. Am 12. Mai wird das Thema „Arbeitsmigration“ anlässlich der Sonderausstellung „Durch Nacht zum Licht? Geschichte der Arbeiterbewegung 1863-2013“ herausgestellt. Filme, ein Theaterstück und spezielle Führungen laden zum Nachdenken ein.

27. Infopoint Museen & Schlösser in Bayern: „Wir sind der Infopoint Museen & Schlösser in Bayern und machen beim #IMT13 mit“, München
Der Infopoint informiert über die rund 1350 Museen Bayerns vor Ort bzw. im Netz via Museumsportal Bayern, Museumsportal München sowie Facebook. Heute steigen sie gar mit ihren Besuchern auf das Dach des Alten Hofes – dem ältesten Dachstuhl Münchens. Eine multimediale Dauerausstellung erklärt die Stadtgeschichte und mehr.

28. Vonderau Museum: „Das Vonderau Museum Fulda macht mit …“, Fulda
Ein wunderbar actionreiches youtube-Video stimmt auf das besondere Programm am 12. Mai ein. Kunst, Kultur, Natur und Technik sollen ausprobiert, mit Freude und Spaß „begriffen“ werden. Ein Astro-Märchen im Planetarium unterhält die Kleinen, eine Erkundungstour in der Naturkunde-Ausstellung und eine Percussionführung locken. Nichts wie hin!

29. Museumslandschaft Hessen Kassel (MHK): „Wir machen mit! Die Museumslandschaft Hessen Kassel beteiligt sich am Internationalen Museumstag 2013“, Kassel
An acht Standorten werden spannende Programmpunkte angeboten: Einblicke in alte und neue documenta-Kunstwerke, Lebensweisen der Griechen, die sieben Todsünden James Ensors, Schlossführungen, Highlights aus Naturwissenschaft und Technik, Labor Funkenflug und Orient-Abenteuer – ein abwechslungsreicher Tag!

30. Museum im Deutschhof: „‘Alter Hase‘ in Neupräsentation des Museums im Deutschhof“, Heilbronn
Das Museum in Heilbronn traut sich: Am 12. Mai nimmt es am bundesweiten Tweetup teil – prima! Ab 13:00 werden 1500 Jahre Stadtgeschichte den Twitterati, ihren Freunden und den Kulturinteressierten näher gebracht. Die Tweets mit dem Hashtag #IMT13 können von allen auf Twitter mitgelesen werden.

31. Historische Museen Wolfsburg: „Internationaler Museumstag 2013 – Aktionen der Historischen Museen Wolfsburg“, Wolfsburg
Dem Wolfsburger Museumsverbund gehören das Stadtmuseum Schloss Wolfsburg mit der Burg Neuhaus, die Alte Brauscheune sowie das Hoffmann-von-Fallersleben-Museum an. Sie machen am IMT13 mit, um mit den Besuchern „auf neue, unkonventionelle Art ins Gespräch [zu] kommen“. Das spannende Programm löst das Versprechen ein – we like!

32. Staatsgalerie Stuttgart: „ Zum Muttertag ins Museum!“, Stuttgart
Alle Mütter erhalten einen Gutschein für eine kostenlose Führung am Internationalen Museumstag. Eine Familienpraxisführung vermittelt „Muttertagsgrüße“. Richard Wagner, Drucktechniken, eine Kinderpraxisführung sowie Sonderführungen versprechen einen spannenden Tag.

33. Linden-Museum Stuttgart: „Das Linden-Museum Stuttgart am Internationalen Museumstag“, Stuttgart
Hier bekommt der Besucher eine Gänsehaut, wenn er die Entstehungsgeschichte der Sonderausstellung „im Fluss der Zeit“ von Dr. Sonja Schierle erfährt. Sie reiste dafür extra nach North Dakota um Nachfahren des Mandan-Häuptlings Mató Tópe aufzuspüren. Jetzt illustrieren sieben Generationen die Geschichte und das Leben der Mandan und Hidatsa.

34. LWL-Museum für Kunst und Kultur: „Wegen Umbau geschlossen“, Münster
Ein herrlich spritziger Post! Der gedankliche Rundgang UM das neue Museumsgebäude verführt. Der Leser wird bildlich und sprachlich virtuos an die Hand genommen: Baustellenutensilien, Zäune und Überwasserskulpturen sind vorstellbar, ebenso die Irritation der Skulptur. Die komponierte Zukunftsmusik gefällt uns sehr. Das Museum öffnet seine Pforten im Herbst 2014. „Auf den ersten Blick“ geht es am 30. August 2013 – also, nix wie hin!

35. Deutsches Historisches Museum: „Vergangenheit erinnern – Zukunft gestalten: Das Deutsche Historische Museum macht mit“, Berlin
Eine wunderbare Führung erwartet Blinde und Sehbehinderte im Deutschen Historischen Museum am 12. Mai durch die Ausstellung „Zerstörte Vielfalt. Berlin 1933-1938“. Denn im Anschluss dürfen die Teilnehmer Originalobjekte erfühlen. Der Perspektivenwechsel fasziniert und fordert die Führungsreferenten heraus: Geschichte wird gehört und ertastet – eine sehr schöne Idee!

36. Städtische Museen Freiburg: „Spaziergang zum Thema Kunst und Ökologie zwischen den Städtischen Museen Freiburg“, Freiburg
Ein performativer Spaziergang durch vier Freiburger Museen verlockt. Die Ausstellung „Make active choices. Kunst und Ökologie: Wie tun?“ formuliert das Leitmotiv. Der Blick der Museen auf das Thema Ökologie steht im Fokus. „Die Stadt als sozialer, architektonischer und ökonomischer Raum in dem die Museen verortet sind, wird dabei zur Bühne und zum Material für unsere Erkundungen“ – spannend!

37. Deutsches Museum: „Zehn Jahre Verkehrszentrum“, München
Zehn Jahre und einen Tag nach der Eröffnung des Verkehrszentrums wird das Jubiläum bei einem großen Familienfest am Internationalen Museumstag gefeiert. Es dreht sich alles um das rollende Gefährt. Vergangenheit wird erinnert, Zukunft erforscht wie die Frage der Elektromobiltät. Die historischen Messehallen schreiben Geschichte: die Halle III war „1908 eine der größten freitragenden Eisenbetonbauten“ Europas – der Besuch lohnt sich!

38. Marta Herford: „Internationaler Museumstag im Marta Herford“, Herford
Das Museum erwarten die Besucher mit einem abwechslungsreichen Programm. Die Marta Kunstsprecher klären auf. Die aktuelle Ausstellung „EVA & ADELE – Obsidian“ und ein Fachvortrag bringen die Künstler näher. Im Marta Atelier sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt: herstellen von Kreiden und Buttons sowie bedrucken von Stoffen in der Siebdruckwerkstatt – wunderbar!

39. Zeppelin Museum:Ein Museum im Wandel – Das Zeppelin Museum Friedrichshafen am #IMT13“, Friedrichshafen
Ein Museum für Kunst und Technik zu sein, das hat sich das Museum auf die Fahne geschrieben. Ganz aktuell wurde dort die Kunstabteilung „Mensch und Technik“ / „Mensch und Natur“  sowie der Technikbereich „Auftrieb, Antrieb, Aerodynamik – Giganten in Bewegung“  neu eingerichtet. Die Umgestaltungsarbeiten sollen noch bis 2014 gehen. Tatsächlich ein Museum im Wandel und auch ein wirklich beeindruckendes Haus!

Filed in: Blogparade, IMT13 | Tags: , , , , ,

Leave a Reply

Trackback URL | RSS Feed for This Entry