Diesen Artikel ausdrucken

#MuseumSound – So klingt Museum!

2. März 2015 | 5 Comments

PlakatDRUCK_KORR_2Der Internationale Museumstag 2015

Am 17. Mai 2015 feiern die Museen in Deutschland den 38. Internationalen Museumstag! Unter dem Motto “MUSEUM. GESELLSCHAFT. ZUKUNFT.dürfen wir uns wieder auf ein vielfältiges Programm, tolle Aktionen, spannende Entdeckungen und vieles mehr freuen.

Der Internationale Museumstag wird aber auch 2015 wieder in den Sozialen Medien mit einer gezielten Aktion aktiv sein. Unter dem #MuseumSound wird das Motto auch akustisch erlebbar. Wie klingt Museum? Welche Geräusche machen die Exponate? Was haben Museen und Museumsbesucher zu sagen? Die Ergebnisse können vielfältig sein. Das beginnt mit dem Röhren der Zwölfzylinder in einem Automobilmuseum, geht weiter über das rhythmische Schlagen der Dreschflegel im Freilichtmuseum und hört bei historischen Musikinstrumenten längst nicht auf. Das Interview mit der Kuratorin, in dem sie sich über das „Museum der Zukunft“ äußert, die Aufnahme des freudigen Gemurmels kurz vor dem Beginn einer Führung, Gedankenfetzen zu einzelnen Objekten, ein Zusammenschnitt von Zitaten aus verschiedenen Führungen, eine wilde Eigenkomposition als Ode an das Lieblingsmuseum, der Klang eines Museums bei Nacht … so vieles ist denkbar, so vieles wartet darauf, entdeckt und geteilt zu werden. Die Tonbeiträge (oder Videos) können über eigene Plattformen im Netz (Facebook, Twitter, YouTube, SoundCloud, Vine, Istagram etc.) publiziert oder auch per E-Mail eingereicht werden: mitmachen@museumstag.de.

Die richtige Verschlagwortung

Wie bei vielen Aktionen im Internet ist die richtige und zuverlässige Verschlagwortung wesentlich. Damit meinen wir die Verwendung der richtigen „Hashtags“. Nur wenn diese Schlagworte den eigenen Postings auf Twitter, Facebook etc. beigegeben werden, können wir alle Beiträge auf den unterschiedlichen Plattformen auch finden und zusammenführen:

#MuseumSound (für die Aktion)

#IMT15

Fügt, wenn Ihr möchtet, weitere stichwortartige Informationen oder Eure eigenen (museums- oder ausstellungsspezifischen) Hashtags hinzu, die das jeweilige Museum, die Sammlung, den Künstler, oder auch eine kunsthistorische Einordnung des Objektes weiterhin kennzeichnen.

Wie erstelle ich Soundfiles?

Begleitend zur #MuseumSound-Aktion wird es kleine Handreichungen und Hilfen rund um das Thema Sound − zum Erstellen von Soundfiles, Nutzung von verschiedenen Sound-Apps und Plattformen, Podcasts …. − geben, welche auf dem Blog des Museumstags zu finden sein werden.

Alle Beiträge zu #MuseumSound werden zusätzlich auf einer gemeinsamen Karte verortet, die Ihr hier oder auch auf der Social Media Seite des Museumstags finden könnt.

So klingt Museum:

Wer  einen engeren Austausch mit der Online-Redaktion möchte, kann einfach eine E-Mail an die Redaktion digital@museumstag.de schreiben oder eine Datei an mitmachen@museumstag.de. Weitere Informationen die Datenbank mit allen Aktionen zum Internationalen Museumstag am 17. Mai 2015 findet Ihr unter www.museumstag.de.

Wir wünschen Euch viel Spass!

Download:
Plakat und Handreichung #MuseumSound

Filed in: IMT15, Projekte | Tags: , , , , ,

Leave a Reply

Trackback URL | RSS Feed for This Entry